Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Marica Rizzato Naressi

geboren 1981

Italienische Malerin, lebt und arbeitet in Berlin. Seit 2009 freischaffende Druckgraphikerin und Kunstdruckerin.

2000–2001 Malerei an der Accademia di Belle Arti di Firenze, studiert bei Giorgio Ulivi und 2001–2005 an der Accademia di Belle Arti di BRERA in Mailand bei Luciano Fabro und Alberto Garutti (Diplom).

2002–2003 Studienaufenthalt HBK Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Marina Abramovic (Performance), John Armleder (Freie Kunst) und Friederike Feldmann (Malerei).

2005–2007 M.A.-Spezialisierung: Neue Technologien für die Kunst – Kino und Videokunst, Accademia di Belle Arti di BRERA, Mailand; 2009 berufliche Qualifikation als Fachtechniker für Radierung und Druck (Maria Luigia Guaita STIPENDIUM) an IL BISONTE – für das Erlernen der grafischen Gestaltung; 2009–2010 Mitarbeit bei Druckerei und Verlag „Impressioni Originali“, Inh. Meisterdrucker Giorgio Upiglio in Mailand sowie ab 2011 bei Kupferdruckerien und Druckwerkstätten in Berlin; 2012 Gründung der Werkstatt „zzKAP - zusätzliche zeitgenössische Kunst auf Papier“; 2013 Vertiefung: Kupfersulfat auf Aluminium- und Zinkplatten bei Franco Vecchiet, Scuola Internazionale di Grafica, Venedig.

2016–2019 Studium Kunst- und Bildgeschichte/Gender Studies, Humboldt-Universitätzu Berlin.

Beteiligung an FIDEM Tokio 2020.

Lit. (Auswahl): A. Küter - B. Weisser (Hrsg.), Kunst prägt Geld. MUSE MACHT MONETEN, Eine Ausstellung des Münzkabinetts mit Leihgaben der Sammlung Haupt „Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld“. Das Kabinett 16 (2016) 43–44. 230–232.

Links:
Liste der Medaillen

© 2011 - 2021 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.