Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Bianka Mieskes

geboren 1981

Seit 1986 in Deutschland. Künstlerische Tätigkeit seit 2001.

VITA

seit 2015 künstlerische Mitarbeiterin für Bildhauerei, Installation, Neue Medien, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn, Deutschland
Dozentin für Zeichnen, Aktmodellieren, Portraitmodellieren, Landschaft und Skulptur Projekte,
internationale, transdisziplinäre Projekte, Prüfer: B.F.A / M.F.A
seit 2018  Dozentin, Artefact, Freie Kunstschule, Bonn, Deutschland
seit 2018 Dozentin, Alanus Werkhaus, Bonn, Deutschland
2017  Gastdozentin, Universidade Estadual do Espirito Santo (UFES), Brasilien
seit 2017 Master of Education, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn, Deutschland
2016-2017 Assistent, International Office, Alanus Hochschule, Bonn, Deutschland
2016 Gastdozentin, Instituto Federal do Ceará (IFCE), Brasilien
2016 Assistent, Prof. Ton Matton, Kunstuniversität Linz (UFG), Österreich
2015 Gastdozentin, Instituto Federal do Ceará (IFCE), Brasilien
2014 Diplom Bildende Kunst / Master of Fine Arts, Burg Giebichenstein, staatliche Kunsthochschule Halle (Saale), Deutschland
2014 Assistent, Prof. René Francisco Rodriguez, Instituto Superior de Arte, Havanna, Kuba als Gastprofessor, Burg Giebichenstein, staatliche Kunsthochschule Halle (Saale), Deutschland
2008-2014 Studium Bildende Kunst, Bildhauerei-Figur, Prof. Bernd Göbel, Prof. Bruno Raetsch, Prof. Andrea Zaumseil, Burg Giebichenstein, staatliche Kunsthochschule Halle (Saale), Deutschland
2011 Erasmus, Sokrates Stipendium, Universidad de Granada, Bellas Artes, Granada, Spanien
2007-2008 Assistent, Charles Cecil, Bildhauer Jason Arkles, Charles Cecil Studios, Florenz, Italien
2007 Begabtenförderung (Bildhauerei), Cecil Studios, Florenz, Italien
2006 Baden Württemberg Stipendium (Bildhauerei), Prof. Furiesi Enio, Volterra, Italien
2006 Baden Württemberg Stipendium (Bildhauerei), Opus Artis, Volterra, Italien
2005 Steinbildhauerin, Bildhauerwerkstatt Zechling, Weil der Stadt,  Deutschland
2005 Steinbildhauerin, Bildhaueratelier Beck, Filderstadt, Deutschland
2002-2005 Management Assistentin, Ausbildung HWK, Deutschland
2002-2005 Ausbildung zur Steinbildhauerin, Bildhaueratelier Beck, Filderstadt, Deutschland
2001-2002 Kunstgeschichte, Philosophie, Anthropologie, Universität Tübingen, Deutschland
2001 Abitur, Quenstedt Gymnasium, Mössingen, Deutschland
2000- 2002 Zeicheninstitut, Universität Tübingen, Deutschland

PREISE

2015 Natur-Mensch, Andreas Kunstpreis
2011 Salierjahr Speyer, Deutsche Medaillengesellschaft, Erster Preis
2005 Praktischer Leistungswettbewerb für Steinbildhauer, Erster Landessieger

AUSSTELLUNGEN

Gruppenausstellungen

2020 Fidem Tokyo 2020, Tokio, Japan.
2019 The 4th Korean Eco-Friendly Modern Art Grand National Contest, Daeduk Culture Center, Metro Gallery, Deagu, Südkorea
2019 Mahnmal gegen die weltweite Gewalt an Frauen insbesondere in Kriegsgebieten, Frauenmuseum, Bonn, Deutschland
2019 open memes, Maske digital. Instragram.com/the lingoconfashions, Museumsnacht, Kunstmuseum Bonn, Deutschland
2019 Einladung im Rahmenprogramm der Biennale Venedig auszustellen, GAA Foundation / European Cultural Center, Venedig, Italien.
2017 ALLES EINS, Erfahrungsfeld der Sinne, Eins+Alles, Laufenmühle e.V., Welzheim, Deutschland
2017 fragil – die dünne Haut der Zivilisation, Galerie Gap, Vitória, Brasilien
2017 Rotary Kunstauktion, Berlin
2016 Reloading, Kunsthalle Feldbach, Österreich
2016 Loading, die Klause, Feldbach, Österreich
2016 Not Welcome, Museum Sobrado Dr. José Lourenco, Fortaleza, Brasilien
2015 Fokus Medaille. Galerie Nord, Halle (Saale), Deutschland
2015 Natur-Mensch. Rathaus-Scheune. St. Andreasberg, Deutschland
2015 Werk.Schau! Kunsthalle Tübingen, Deutschland
2014 Habitant, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale), Deutschland
2014 Diplomausstellung, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale), Deutschland
2012 Eisen Zukunft Lauchhammer, Landtag, Brandenburg, Potsdam, Deutschland
2012 Klasse Bruno Raetsch, Galerie Irrgang, Leipzig, Deutschland
2012 Bildhauerzeichnungen, Schloss Hochenbocka, Deutschland
2012 Eisen Zukunft Lauchhammer, Museum Lauchhammer, Deutschland
2007 Simposio Internationale di Alabastro, Wunsiedel, Deutschland
2006 Simposio Internationale di Alabastro, Volterra, Italien, Deutschland
2002 Zeicheninstitut Tübingen, Rathaus Reutlingen, Deutschland

Einzelausstellungen
2018  T/Räume, Amorim Lima, São Paulo, Brasilien
2014 KörperGebilde, Metamorphosen, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale), Deutschland
2011 Gesichter von Florenz, Künstlerhaus Heinrichsruh, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
2010 Begegnungen in Florenz, Schloss Kannawurf, Thüringen,Deutschland
2007 Portrait&Figur, Konzerthaus, Freiburg im Breisgau, Deutschland
2007 Internationale Messe für Kunst und Handwerk, Florenz, Italien

SYMPOSIEN

2019 Ethnic Art Innovation Development and Communication, School of Fine Arts, Minzu University, Peking, China
2018 Dröppche poor Dröppche – Über die Suche nach dem Qualitätvollen in der Kultur. Bundesverband Deutscher Stiftungen, Köln, Deutschland
2018 Denn da ist keine Stelle, die dich nicht sieht – das Potential der Künste im Leben. Alanus Hochschule, Bonn, Deutschland
2016 Kunst und Gesundheit. Institut für integrative Medizin, Feldbach, Österreich
2015 ANDERS tun…anders TUN – Soziale Prozesse im Freiraum der Kunst. Alanus Hochschule bei Bonn, Deutschland
2013 Kunstsymposium am Westwall , Bund für Umwelt und Naturschutz, Trier, Deutschland
2012 Eisen Zukunft Lauchhammer. Lauchhammer, Deutschland
2006 Simposio Internationale di Scultura in Alabastro. Volterra, Italien
2005 Europäisches Stein Festival. Freiburg im Breisgau, Deutschland

STIPENDIEN
2017 Promos Stipedium, Biennale, Venedig, Italien
2016 Promos Stipendium, Workshop und Ausstellung  Not Welcome, Fortaleza, Brasilien
2011 Erasmus, Sokrates Stipendium, Universidad de Granada, Bellas Artes, Granada, Spanien
2008 Leonardo da Vinci Stipendium / Sesam Sequa: Cecil Studios, Florenz, Italien
2007 Begabtenförderung: Cecil Studios, Florenz, Italien
2006 Baden Württemberg Stipendium: Prof. Furiesi Enio, Volterra, Italien
2006 Baden Württemberg Stipendium: Opus Artis, Volterra, Italien

SYMPOSIEN

LEHRE
2019 Landschaft und Skulptur 1, Alanus Hochschule, Einführung in ortsbezogenes Arbeiten
Dozenten: Prof. Paul Petry, Bianka Mieskes
2019 Aktmodellieren lebensgroß, Alanus Hochschule, Dozentin
2018 Porträtmodellieren, Arte Fact, freie Kunstschule, Bonn, Dozentin
2018 Modellieren eines Aktes in Lebensgröße, Alanus Hochschule, Dozentin
2018 Zeichnung und Raum, Alanus Hochschule, Dozentin
2017 PorträtmModellieren, Alanus Hochschule, Dozentin
2017 Zeichnen vor Ort, Alanus Hochschule, Museen Bonn, Dozentin
2017 Landschaft und Skulptur 2, Alanus Hochschule / Eins und Alles, Welzheim bei Stuttgart
Dozenten: Prof. Jochen Breme, Bianka Mieskes
2017 fragil – die dünne Haut der Zivilisation, Workshop an der UFES, Brasilien mit Ausstellung in der  Galerie Gap, Vitória, Brasilien. Gastdozentin
2017 Aktmodellieren lebensgroß, Alanus Hochschule, Dozentin
2016 Zeichnen 2, Alanus Hochschule, Dozentin
2016 Zeichnen 1, Alanus Hochschule, Dozentin
2016 Porträtmodellieren, Alanus Hochschule, Dozentin
2016 Landschaft und Skulptur 2, Österreich, Assistenz von Prof. Jochen Breme
2016 Not Bem Vindo, UFES, Vitória, Brasilien, Vortrag
2016 Not Bem Vindo, Studienreise mit Ausstellung in Fortaleza, Brasilien, Projekt in Kooperation mit UFG (Österreich), UECE, IFCE, Museum Sobrado Dr. José Lourenco, Fortaleza, Casa de Cultura Digital Brasilien (Fortaleza, Brasilien), Projekt-Organisation und Leitung/ Kurator der deutsch-brasilianische Gruppe, Betreuung individueller künstlerische Projekte
2016 Porträtmodellieren, (v.a. drittes Studienjahr/ jährlich), Alanus Hochschule, Dozentin
2016 Modellieren eines Aktes in Lebensgröße, (v.a. zweites Studienjahr / jährlich), Alanus Hochschule, Dozentin
2015-2016 2015-2016 Flüchtlingsinitiative mit idividuellen, kreativen Projekten, Alanus Hochschule, Dozentin
2015  Zeichnen 1 (1. Studienjahr / jährlich), Zeichnen vor Ort, Alanus Hochschule, Dozentin
2015 Zeichnen 2 (zweites Studienjahr / jährlich), zeichnerische Projektentwicklung, Alanus Hochschule, Dozentin
2015  Porträtmodellieren. Die Sitght Size Methode. Instituto Federal de Ceará (IFCE) in Kooperation mit  Sobrado Dr. José Lourenco, Fortaleza, Brasilien, Gastdozentin
2013 Vision Summit, Edu Action, Berlin, Referentin
2009-2010 Offenes Atelier für psychisch beeinträchtigte Menschen, Kunsthochschule Halle, Leitung
2009-2010 Zeichensalon, Halle-Saale, Aktzeichnen, Porträtzeichnen, Leitung
2009 Riesenkleinschule, Halle-Saale, musisch-künstlerische Projektwoche, Lehrtätigkeit
2002-2005 Steinbildhauerworkshops an Schulen, Filderstadt, Lehrtätigkeit.

Links:
Liste der Medaillen

© 2011 - 2021 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.