Dietz, Marianne: Gold gab ich zur Wehr 1914-1918

Klicken Sie bitte auf das Foto, um die Ansicht zu wechseln.


Drucken
Medailleur/in
Marianne Dietz

Vorderseite
Ein ausgemergelter, lebloser Körper, die Arme und Beine von sich gestreckt. Das Gesicht ist nur schemenhaft zu erkennen, der Kopf liegt auf der linken Schulter auf.
Rückseite
GOLD / GAB ICH / ZUR WEHR / 1914-1918. Aufschrift in vier Zeilen.

Datierung
2013

Material
Bronze
Durchmesser
53 mm

Literatur
B. Kluge - B. Weisser (Hrsg.), Gold gab ich für Eisen. Der Erste Weltkrieg im Medium der Medaille. Das Kabinett 14 (2014) 87. 227 Nr. C 6 (dieses Stück).

Bemerkung
Beitrag zur Medaillenedition '1914 - 2014. Gold gab ich für Eisen'.



Nachricht senden


CAPTCHA Image
Neue Aufgabe laden
Bitte lösen sie die math. Aufgabe
in der linken Grafik
Ergebnis:
© 2011 - 2022 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.