Die Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e. V. widmet sich der Erforschung der historischen Medaillenkunst und der Förderung der zeitgenössischen Medaille als Sonderform der Reliefplastik. Sie vereint medaillenschaffende Künstler sowie Hersteller und Händler, Wissenschaftler und Sammler von Medaillen. Zu ihren Aktivitäten gehören Ausstellungen und Publikationen, Vortragsveranstaltungen, Preisverleihungen und Medailleneditionen. Die Gesellschaft wurde am 15. Juni 1991 in Bonn gegründet und hat vorausgehende Vereine in den beiden Teilen Deutschlands vereinigt. Sie hat zur Zeit rund 200 persönliche und korporative Mitglieder und ist Mitglied der Fédération Internationale de la Médaille (FIDEM).

Veranstaltungen

06. Mai 2022

Ausstellung „Willy Brandt auf Münzen und Medaillen“

Für die Dauer eines Monats wird in den Räumen des Willy-Brandt-Forums in Unkel am Rhein die Willy Brandt gewidmete umfangreiche Münz- und Medaillensammlung von Ferdinand Dahl präsentiert.
Weiterlesen …

Nachrichten

5. Februar bis 11. März 2022

Video zur Eröffnung der Ausstellung »Medaillen – Reliefs en minature«

Bis zum 11.3 zeigt der Künstlersonderbund in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst die Ausstellung »Medaillen – Reliefs en minature«. Das folgende Video zeigt Eindrücke von der Eröffnung.
Weiterlesen …

© 2011 - 2022 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.