Bosselt, Rudolf: Athena (Minerva)

Medailleur/in
Rudolf Bosselt

Vorderseite
Kopf der Minerva mit lorbeerkranzverziertem Helm nach links. Unten rechts die Medailleursignatur RB (ligiert) von Rudolf Bosselt.

Datierung
um 1903

Material
Bronze
Durchmesser
75 mm

Literatur
V. Losse, Rudolf Bosselt. Erneuerer der deutschen Medaillenkunst. Bildhauer und Reformpädagoge (1995) 145 WV Med 53 b.

Bemerkung
Einseitiger Bronzeguss. - Der Athenakopf war das Verlagssignet der Medaillenprägeanstalt Carl Poellath in Schrobenhausen. dieser Kopf erschien auch auf einer Plakette des Medaillenverlages. - Rudolf Bosselt (1871-1938) war als Bildhauer und Medailleur tätig. Für eineinhalb Jahrzehnte fungierte Bosselt ab 1911 als Direktor der Magdeburger Kunstgewerbeschule.



Nachricht senden


CAPTCHA Image
Neue Aufgabe laden
Bitte lösen sie die math. Aufgabe
in der linken Grafik
Ergebnis:
© 2011 - 2019 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.