Die Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e. V. widmet sich der Erforschung der historischen Medaillenkunst und der Förderung der zeitgenössischen Medaille als Sonderform der Reliefplastik. Sie vereint medaillenschaffende Künstler sowie Hersteller und Händler, Wissenschaftler und Sammler von Medaillen. Zu ihren Aktivitäten gehören Ausstellungen und Publikationen, Vortragsveranstaltungen, Preisverleihungen und Medailleneditionen. Die Gesellschaft wurde am 15. Juni 1991 in Bonn gegründet und hat vorausgehende Vereine in den beiden Teilen Deutschlands vereinigt. Sie hat zur Zeit rund 200 persönliche und korporative Mitglieder und ist Mitglied der Fédération Internationale de la Médaille (FIDEM).

Veranstaltungen

16. Juni 2016

Jahrestagung 2016 der DGMK vom 23. - 25. September in Speyer

Programm und Anmeldungsmöglichkeit zu der Veranstaltung zum 25. Jubiläum der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst.
Weiterlesen …

Nachrichten

22. Juni 2016

Schenkung von Friedrich Brenner an das Münzkabinett

Das Münzkabinett Berlin freut sich über eine Schenkung des Bildhauers und Medailleurs Friedrich Brenner, welcher mit seinem Werk „Tschernobyl 1986“ dessen Bestand an Kunstmedaillen bereichert.
Weiterlesen …

© 2011 - 2016 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.