Buchberger, Harry Maximilian: Herbert Rittmann

Klicken Sie bitte auf das Foto, um die Ansicht zu wechseln.


Drucken
Medailleur/in
Harry Maximilian Buchberger
Vorbesitzer
Harry Maximilian Buchberger

Vorderseite
Herbert Rittmann. Kopf des Herbert Rittmann nach links. Autogramm am Halsabschnitt. Unten an der Halsspitze die Medailleursignatur HB. Vertiefter Randstab, Feld mattiert.
Rückseite
HERBERT RITTMANN / 1930 31 MAI 1990 / Außer der Sittenlehre / sind Sprache Schrift / Geld und Post / die größten Kulturmittel / des / Menschengeschlechts / JOH LUDW / KLÜBER / 1928. Aufschrift in zehn Zeilen. Vertiefter Randstab.

Datierung
1990

Material
Silber
Durchmesser
50,2 mm

Literatur
Geldgeschichtliche Nachrichten 32, 1997, 254. - Zur Person: Geldgeschichtliche Nachrichten 154, 1993, 84.

Bemerkung
Herbert Rittmann wurde am 31.5.1930 geboren und starb am 26.1.1993. Die Medaille von Harry M. Buchberger ist anlässlich des 60. Geburtstages des Jubilars geschaffen worden. H. Rittmann war lange Jahre Vizepräsident der Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte und der Badischen Gesellschaft für Münzkunde. Der Jurist und Steuerfachmann ist vor allem bekannt durch seine Veröffentlichungen Deutsche Geldgeschichte 1484-1914 (1975), Deutsche Geldgeschichte seit 1914 (1986) und Deutsches Münzsammler-Lexikon (1977).



Nachricht senden


CAPTCHA Image
Neue Aufgabe laden
Bitte lösen sie die math. Aufgabe
in der linken Grafik
Ergebnis:
© 2011 - 2020 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.