Lindl, Hans: Seeschlacht am Skagerrak

Klicken Sie bitte auf das Foto, um die Ansicht zu wechseln.


Drucken
Medailleur/in
Hans Lindl

Vorderseite
ZUR SEESCHLACHT VOR DEM SKAGERRAK // 31 MAI 1916. Ein im Wasser schwimmender Hund (englische Dogge) wird von einem deutschen Adler attackiert. Unten die Signatur H - L links und rechts am Rand.
Rückseite
TODESKAMPF ZUR SEE / IM WELTKRIEG. Der Tod als Fährmann führt Schiffbrüchige in den Untergang, im Hintergrund links ein Schiff mit drei Schornsteinen. Im Abschnitt eine zweizeilige Schrift.

Datierung
1916

Material
Bronze
Durchmesser
73 mm

Bemerkung
Zweiseitiger Bronzeguss. Spottmedaille von Hans Lindl. Die beiden Gegner Deutschland (Adler) und England (englische Dogge) sind als Allegorien dargestellt. - Die Schlacht am Skagerrak war die größte Seeschlacht des 1. Weltkrieges zwischen der deutschen und englischen Flotte am 31.5. und 1.6.1916. Die Engländer bezeichnen sie als 'Schlacht von Jütland'. Die Deutschen sahen sich als Sieger, allerdings konnte die Seeblockade durch die Engländer weiter aufrecht erhalten werden.



Nachricht senden


CAPTCHA Image
Neue Aufgabe laden
Bitte lösen sie die math. Aufgabe
in der linken Grafik
Ergebnis:
© 2011 - 2019 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.